Helena Weingartner Brunner
eidg. dipl. psychosoziale Beraterin

gut beraten

Kursgeschichten

Wo auch immer wir leben, unterwegs sind, arbeiten, wir sind nie «ausgebildet». Bildung führt zu Lebensqualität in persönlichen Beziehungen und am Arbeitsplatz. Das Gespräch bestimmt unser Leben wie kaum ein anderes Thema. Unsere persönlichen wie auch beruflichen Beziehungen leben davon.

KONTAKT
041 928 08 83
mail@helena-weingartner.ch

"

Wissenswertes

Transaktionsanalyse

Systemische Aufstellung

Mein Menschenbild

Holzvögel

h

Alle Kursdaten 2019

h

Infos zu Kursen

Kommunikation am Arbeitsplatz

Wie rede ich, damit ich richtig verstanden werde? Wie höre ich zu, damit sich meine Mitmenschen verstanden fühlen?

Jeder Dialog gewinnt durch ein klares präsent sein.

Bei diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der Transaktionsanalyse und der Kommunikation nach Th. Gordon kennen. Aufgrund verschiedener Modelle, die einfach und praxisbezogen vermittelt werden, können die Teilnehmenden sich und andere besser verstehen, dadurch klarer kommunizieren und neue Gesprächstechniken vertiefen. Mit dem Ziel, die zwischenmenschlichen Beziehungen selbstbewusster zu gestalten.

Kommunikation in der Familie

Gordon Training

Ein warmherziger Umgang zwischen Eltern und Kindern prägt alle Lebensbereiche.

Ein Kommunikationstraining nach der Theorie von Thomas Gordon fördert eine achtsame Kommunikation im Familienalltag.

Der Kurs wird kompakt und abwechslungsreich aufgebaut, bereichert durch den Mix aus meinem Erfahrungsrucksack als Elternbildnerin und dem Austausch in der Gruppe. Mit dem Ziel, dass Sie als Mutter, Vater oder Grosseltern Ihre Kompetenzen und den Handlungsspielraum im Umgang mit Kindern und Erwachsenen erweitern können.

Erziehungstheater 

Vor über 14 Jahren wurde die Nationale Kampagne Stark durch Erziehung schweizweit durchgeführt und wird noch heute von der Elternbildung CH unterstützt. Gleichzeitig gründeten Lisa Birrer -Brun (Theaterschaffende) und Helena Weingartner Brunner (Elternbildnerin) das Erziehungstheater. Sie tourten damit schon durch die ganze Schweiz im Auftrag von Schulen, pädagogischen Institutionen und Vereinen. Regelmässig werden auch Workshops in der Mühle Buttisholz unter dem Label Erziehungstheater angeboten.

 

Diese Weiterbildungen richten sich an alle Interessierten am Kind und deren Entwicklung. Der eigene Erziehungsstil wird dabei beleuchtet, das Theater lädt ein, sich selber im Spiegel «der Überspitzung» schmunzelnd auf den Arm zu nehmen. Der Austausch mit anderen Teilnehmenden gibt neue Inputs, die Theorien regen zum weiterdenken an.

Möchten Sie uns buchen? Fragen Sie unverbindlich an.

Durch die Pubertät begleiten

Die Pubertät ist eine wichtige Phase in der Entwicklung. Es ist die Phase der Veränderung, der ICH-Findung und vom Loslassen.

Das passiert nicht von einem Tag auf den Andern, sondern geschieht in einem längeren Prozess.

Loslassen heisst nicht gleich die Koffer packen. Sondern langsam Abschied nehmen von gemeinsamen Unternehmungen, gleichen Meinungen und Wertvorstellungen. Gleichzeit geht es darum, die Beziehung auf der Erwachsenenebene zu festigen und zu vertiefen. Aus unseren Kindern werden Persönlichkeiten mit einem eigenen Lebensstil, eigenen Meinungen und einem uns vielleicht nur beschränkt zugänglichen Freundeskreis. Was heisst das nun für uns Eltern? Wie können wir auch diese Phase im Familienleben kreativ und lustvoll gestalten? Wie packen wir das an? Damit wir nicht nur noch als „Mama Hotel und Papa Bank“ wahrgenommen werden?